HAMSPOTTER.DE

Planespotter – Oliver Totzke

All pictures shown here are subject to German copyright law and may not be used, modified or distributed without written permission. Any violation will be prosecuted!

KLM DC-3 Fanflight – 12.05.2012

Am 12.05.2012 war es soweit…
 
KLM hat mich zuvor zu einem Rundflug mit der DC-3 eingeladen. Die Vorfreude war sehr groß und wie sich herausstellte, zu recht. Ein wirklich großes Erlebnis mit einer tollen, netten und authentischen Crew.
 


 
Eine Stunde vor Flugbeginn fanden sich die Fluggäste im Café Himmelsschreiber ein. Man wurde sehr freundlich begrüßt, bekam kleine Leckereien und Getränke. Sehr nervös, aber bei bester Stimmung, verging die Zeit sehr schnell… und schon ging es los. Erst einmal durch den Sicherheitscheck im GAT und dann mit dem Bus hinüber auf das Apron 2. Hier durften wir uns erst einmal so richtig austoben und die schöne DC-3 von allen Seiten ablichten, bevor es in das Innere der Maschine ging. Spätestens jetzt merkte man, wie alt dieses Schmuckstück schon ist. Die Sitze und die Beinfreiheit waren ein Traum, da können sich aktuelle Fluggeräte einiges abschauen. Der Pilot hat es sich nicht nehmen lassen, den Fluggästen ein paar Informationen über die Maschine und dessen Vergangenheit mitzuteilen, bevor er in das offene Cockpit verschwand um die Triebwerke zu starten. Es folgte die freundliche Flugbegleiterin, die in einer Mischung aus Deutsch und Englisch die Sicherheitsanweisungen übermittelte. Es ging los…
 

 
Vorbei an dem Café Himmelsschreiber, über Taxiway Kilo, ging es auf die Runway 33 zum Start. Die Motoren drehten auf, es wurde laut, und die Maschine bewegte sich recht rasant nach vorn. Nach kurzer Zeit kam das Heck hoch und die Maschine hob ab. Durch starken Seitenwind war dies bis zur Reiseflughöhe von 600m (2000ft) eine sehr wackelige, aber lustige, Angelegenheit. Das Anschnallzeichen erlischte… Jetzt durften wir uns in der Maschine frei bewegen und zahlreiche Fotos machen. Natürlich war auch ein Besuch im Cockpit möglich. Als ich dort gerade Fotos machte, nahm einer der Piloten seine Kamera und machte, lustig wie er war, erst einmal ein Portrait von seinem Kollegen. Sehr sympathisch! Es ging nun mehrfach über die Elbe und den Hamburger Hafengeburtstag. Man wusste gar nicht, wo man zuerst fotografieren soll. Kurz vor dem Ende dann eine Durchsage: “Leider müssen wir durch erhöhtes Traffic-Aufkommen noch 2-3 Runden fligen, bevor wir landen dürfen”. Des einen Leid ist des anderen Freud. Wir jedenfalls begrüßten diese Entscheidung natürlich sehr. Dann ging es kurze Zeit später doch hinunter. Mit nur noch wenig Seitenwind, dafür aber mit Regen. Butterweich brachten die Piloten die DC-3 auf den Boden.
 

 
Nach dem Flug haben wir uns natürlich Zeit gelassen, bis wir wieder in den Bus gestiegen sind. Die DC-3 wurde nun betankt und fit für den nächtlichen Aufenthalt in Hamburg gemacht. Mit dem Bus ging es dann zurück zum GAT und somit hinaus aus dem Flughafenbereich. Es war ein wirklich geniales Erlebnis. Rundum passte einfach alles und ich persönlich bin nun ziemlich heiß auf den nächsten Flug mit einer ähnlich alten Maschine. Wer weiß, vielleicht ergibt sich dieser Wunsch eines Tages…
  
Vielen Dank an KLM, die Veranstalter und natürlich an meine Freundin, die während des Fluges mit meiner zweiten Kamera Fotos vom Boden aus gemacht hat.
 

  • Jan says:

    Toller Bericht. Konnte die DC-3 leider nur vom Boden aus erleben, danke, dass du so nett aus dem Inneren berichtet hast. :-)

  • nanne dijkstra says:

    Very nice pictures indeed.
    I´m the co pliot on this flight
    We had some very nice flight over berlin on sunday and a landing on Tegel with a long taxi around the terminal.
    Happily with less wind but still very cold lol

    Nanne Dijkstra

    • Oliver Totzke says:

      Hi Nanne,
      thank you for your comment!

      It was a great experience for me and it was a lot of fun.
      I hope to see the DC-3 soon again in Hamburg :)

      I wish you all the best and happy landings!
      Greetings to Tom…

      Oliver

      • Tom says:

        Hallo Oliver,

        Wirklich sehr schöne Bilder von unsere “Grand Old Lady”, und für uns als Besatzung eine super Errinerung an einen unvergesslichen Tag in Hamburg!

        Vielen Dank und hoffentlich auf Wiedersehen in Hamburg!

        Tom

        • Oliver Totzke says:

          Hi Tom,

          vielen Dank für deinen Kommentar!
          Es freut mich dass du auch den Weg auf meine Seite hier gefunden hast und freue mich auf ein Wiedersehen.

          Alles Gute und Happy Landings!
          Oliver

  • uwosi says:

    Derart gekonnte, stimmige Fotografien anzuschauen sind ein absoluter Hochgenuss! Jedenfalls für mich. Und ich bin sicher, auch für viele andere, die mehr als knipsen wollen.
    Oliver, viel Glück und Erfolg wünscht Dir
    Uwe

    • Oliver Totzke says:

      Vielen Dank Jan und Uwe!
      Es freut mich, wenn die Aufnahmen nicht nur mir gefallen.
      LG Oliver

  • Lars says:

    Hi!
    what a great report!